Wundmanagement

Bei uns sind Ihre Wunden gut versorgt

Ein Konzept, das wirkt

Die „Stiftung Hëllef Doheem“ setzt auf eine ganzheitliche Betreuung ihrer Klienten. Das Ziel hierbei ist es, den Menschen ein höchstmögliches Maß an Normalität und Lebensqualität in ihrem heimischen Umfeld zu erhalten. Deshalb werden unser Betreuungsangebot und Leistungsumfang stets angepasst und erweitert. Dazu gehören auch  neue Wege im Bereich  des Wundmanagements. 

Die professionelle Wundversorgung zuhause ist eine spezielle Leistung, die immer mehr Zuspruch findet und therapeutisch einen absoluten Mehrwert darstellt. „Wie kann der betroffene Mensch trotz seiner Wunde zuhause leben“? Dies stellt eine besondere Herausforderung für den ambulanten Pflegedienst dar, wie Gertrud Eul-Kockelmann, Wundexpertin und Mitarbeiterin der Abteilung für Qualitätsmanagement bei „Hëllef Doheem“, erklärt.

Durch die immer kürzere Verweildauer in den Krankenhäusern, aber auch durch die steigende Anzahl von Menschen mit chronischen Wunden, sind die Anforderungen an die häusliche Krankenpflege gestiegen und erfordern zunehmend den Einsatz von Spezialisten in den verschiedenen Problembereichen.

„Um den Behandlungserfolg zu garantieren, ist es unerlässlich, alle Pflegekräfte des Pflegedienstes entsprechend zu qualifizieren und auf internen Austausch zu setzen“, betont Frau Eul-Kockelmann. Bei „Hëllef Doheem“ steht ein ausgewiesenes Team von Wundexperten bereit, um zusammen mit den Pflegekräften der verschiedenen Hilfs- und Pflegezentren und in Absprache mit den behandelnden Ärzten einen individuellen Behandlungsplan zur Wundbehandlung zu erstellen und durchzuführen.

Um stets auf dem aktuellsten Stand der pflegewissenschaftlichen und medizinischen Entwicklung zu sein, werden alle Pflegekräfte bei „Hëllef Doheem“ stetig weitergebildet. „So sehen wir uns gewappnet, der steigenden Tendenz zur Entwicklung chronischer Wunden im Zusammenhang mit Volkskrankheiten wie z. B. Diabetes mellitus, entgegenzutreten“.

Einen wesentlichen Anteil der Arbeit im Bereich des Wundmanagements stellt neben der kompetenten Wundversorgung auch die lebenspraktische Beratung des Klienten dar. „Wir müssen dem Menschen im Umgang mit seiner Wunde  beratend zur Seite stehen, damit er die Therapie in den restlichen 23 Stunden des Tages umsetzt, in denen wir nicht bei ihm sind “, so Gertrud Eul-Kockelmann.

Die ausgebildete Wundexpertin erinnert in diesem Zusammenhang auch an die Wichtigkeit der korrekten Wund-Dokumentation, damit der Therapieverlauf allen Beteiligten und nicht zuletzt dem Klienten selbst, stets zur Verfügung steht. Hierbei ist die elektronische Pflegeakte, über die „Hëllef Doheem“ verfügt, sehr hilfreich, weil sie die Erstellung und Dokumentation eines individuellen Pflegeplanes und auch die Zusammenarbeit mit den Ärzten erheblich vereinfacht.

Wundmanagement kurz erklärt

Unter „Wundmanagement“ versteht man eine strukturierte, interdisziplinäre Versorgung von Wunden, die die Untersuchung, die Behandlung, die Schmerztherapie und die Dokumentation umfasst.

Wir versprechen uns durch ein konsequentes Wundmanagement beim Klienten unter anderem, dass:  

  • der Klient selbst zum „Mitbestimmer“ und „Mitwisser“ bei seiner Wundtherapie wird

  • die Zusammenarbeit aller an der Behandlung Beteiligten verbessert wird

  • der Heilungsprozess verkürzt wird

  • der Klient eine Schmerzlinderung erfährt

  • die Heilungsrate insbesondere von chronischen Wunden erhöht wird

  • die Versorgungskontinuität verbessert wird

 

Sie benötigen mehr Informationen?
Kontaktieren Sie uns per Telefon: 402080 oder per email: info@shd.lu

 

Wundmanagement
Schmerzbehandlung

Zentrale Verwaltung

Stëftung Hëllef Doheem
48a, avenue Gaston Diderich
L-1420 Luxemburg

Postanschrift

Stëftung Hëllef Doheem
B.P. 1878
L-1018 Luxemburg

Kontaktdaten

Tel.: (+352) 40 20 80
Fax: (+352) 40 20 80 -6609
Email: info@shd.lu

Im Rahmen der Einhaltung der neuen europäischen Verordnung zum Schutz personenbezogener Daten (GDPR / RGPD) haben wir unsere Datenschutzrichtlinie und das Einholen von Cookies aktualisiert. Weitere Informationen.